Das ist keine amtliche Webseite von Dürrhennersdorf!

duerrhennersdorf.com versteht sich als Plattform für alle die in und um Dürrhennersdorf leben, wohnen und arbeiten.
Unternehmen können hier kostengünstig für sich und ihre Leistungen im Internet werben, Einwohner und Gäste von Dürrhennersdorf bekommen schnell und einfach alle wichtigen Informationen.

Werbung:

Geschichte

Dürrhennersdorf wurde 1306, wie die meisten Dörfer in der Umgebung, unter das Obergericht Löbau gestellt, damals Heinrickesdorpp geschrieben, was auf einen Lokator Heinrich hinweist. Dieses Jahr gilt auch als erste urkundliche Erwähnung des Ortes. Im Jahre 1631 im Dreißigjährigen Krieg wurde Dürrhennersdorf geplündert. Am Ende des Zweiten Weltkrieges nach der Sprengung des Bahnviaduktes und der Kleinbahnbrücke wurde Dürrhennersdorf zwangsweise zur vorläufigen Endstation für zahlreiche Vertriebene und Flüchtlinge aus dem Sudetenland und Schlesien. Einige bleiben für immer hier.
(Quelle:Wikipedia)

Wappen Dürrhennersdorf
Bildquelle: Wikipedia